SeniorHelp24 - Pflege Ratgeber

In nur drei Schritten können Sie Ihrer liebsten Person oder sich selbst helfen, eine geeignete Pflegekraft zu finden und somit ermöglichen, weiterhin in der gewohnten Umgebung leben zu können. Damit umgehen sie psychische Belastungen und die damit häufig verbundene, begleitende Konflikte. Es wird oft unterschätzt, wie sehr Senioren an ihrem häuslichen Umfeld hängen und wie vorteilhaft das für deren Wohlbefinden ist, weiterhin in ihm leben zu dürfen.

In diesem Pflege Ratgeber möchten wir Ihnen die einzelnen Schritte einfach erklären. Bei Fragen sind wir selbstverständlich jederzeit gern für Sie da.

1. Beratung - auch persönlich vor Ort

In nur drei Schritten können Sie Ihrer liebsten Person oder sich selbst helfen, eine geeignete Pflegekraft zu finden und somit ermöglichen, weiterhin in der gewohnten Umgebung leben zu können. Damit umgehen sie psychische Belastungen und die damit häufig verbundene, begleitende Konflikte. Es wird oft unterschätzt, wie sehr Senioren an ihrem häuslichen Umfeld hängen und wie vorteilhaft das für deren Wohlbefinden ist, weiterhin in ihm leben zu dürfen.

Nachdem wir Ihren Bedarf ermittelt haben, erhalten Sie von uns ein individuelles, unverbindliches Angebot.

Sie allein treffen die Entscheidung, bei der wir Sie gerne professionell unterstützen. Zögern Sie nicht, um uns im Zweifelsfall zu fragen, denn wir klären gern alle Ihre Fragen rund um Betreuung zu Hause sowie die bezüglich anderer Angelegenheiten. Falls Sie sich für die Zusammenarbeit mit SeniorHelp24 entscheiden sollten, steht die Regelung durch einen Vertrag an, der den legalen Beschäftigungsrahmen abhandelt und in dem auch der Beginn der Betreuung festgelegt wird.

2. Personalsuche und Entscheidung

Anhand Ihres individuellen Bedarfs wählen wir zunächst drei passende Kräfte für Sie aus. Während des Beratungsgesprächs werden Informationen über die pflegebedürftige Person ermittelt.

Wir fragen Sie nach Ihren Wünschen bezüglich der Pflegekraft, wie zum Beispiel: Alter, Niveau der Deutschkenntnisse oder Fahrerlaubnis. Oft handelt es sich um Kleinigkeiten, die sich nur in einem ausführlichen und persönlichen Gespräch klären lassen, die jedoch ausschlaggebend für die Erstellung eines passenden Angebots sein können.

Außerdem schicken wir Ihnen einen Fragebogen per E-Mail zu, den Sie bequem von Zuhause ausfüllen können, um uns Ihre Wünsche mitzuteilen.

  • Die Beratung ist kostenlos
  • Wir kennen unser Personal persönlich
  • Derselbe Ansprechpartner über gesamte Betreuungszeit
  • Schnelle Ermittlung Ihres Bedarfs
  • Hilfe bei Fragen zur Planung, dem Ablauf der Betreuung oder anderen Inhalten

3. Ihre Pflegekraft

Wir freuen uns, in Ihrem Auftrag eine Pflegekraft finden zu dürfen, die Ihren Wunschvorstellungen entspricht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dafür maximal 7 Tage benötigen. Aber spätestens ab diesem Zeitpunkt ist die zu betreuende Person in besten Händen.

Nach der Ankunft findet die Einführung der Pflegekraft durch Ihren Ansprechpartner statt, bei der wir Sie auch herzlich willkommen heißen. Sie lernen sich kennen und besprechen Einzelheiten bezüglich des Aufgaben - und Betreuungsspektrums. Dabei sehen Sie wie kompetent, hochmotiviert und freundlich unser Personal ist.

Warum eine Pflegekraft aus Polen?

Polnische Pflegekräfte sind günstiger als ihre deutschen Kolleginnen. Darüber hinaus verfügen Sie über herausragende Fachkenntnisse. Unsere Betreuerinnen zeichnen sich besonders durch ihr Pflichtbewusstsein, Fleiß sowie ein großes Herz aus. Denn schon von klein auf ist es in den polnischen Haushalten üblich, sich um ältere Familienangehörige zu kümmern und diese zu betreuen.

  • liebevolle Betreuung rund um die Uhr (auch nachts)
  • enorme Entlastung im Haushalt
  • Unterhaltung im Alltag
  • eins zu eins Betreuung
  • Ihr Angehöriger kann länger zuhause wohnen
    bleiben
  • Entlastung für Sie und Ihre Familienangehörigen
  • Sicherheit in der gewohnten Umgebung
  • kein Stress mit Urlaub
  • keine unerwarteten, zusätzlichen Belastungen
Aufgabenbereich der Pflegekraft

Grundpflege

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Mundpflege
  • Rasieren
  • An- und Auskleiden
  • Hilfe bei den Toilettengängen auch im Fall eines bettlägerigen Patienten
  • Hilfe beim Verlassen des Bettes
  • Transfer vom Bett in den Rollstuhl und umgekehrt
  • Mobilisation des Pflegebedürftigen
  • Hilfe bei der Verabreichung der Mahlzeiten

Andere Aufgaben

  • verschiedene Beschäftigungsstrategien durchführen wie z.B. Unterhaltungen, Gesellschaftsspiele spielen usw.
  • Begleitung bei Arzt- oder Therapieterminen
  • regelmäßige Spaziergänge

Hauswirtschaftliuche Tätigkeiten

  • Kochen
  • Einkäufe erledigen
  • Waschen
  • Bügeln
  • Wohnräume sauber halten

Wie können wir Ihnen helfen?

Wenn Sie Fragen haben, sind wir stets für Sie da. Zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Ein kompetenter Mitarbeiter meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen. Sollten Sie einen Antrag stellen, so geschieht das gänzlich ohne Risiko - kostenfrei und unverbindlich.
Seniorhelp24 - jetzt Antrag stellen